Ausführliche Hinweise zu P2P-Fehlermeldungen
Vorwort


Bitte lesen Sie die folgende Anleitung aufmerksam durch, um die typisch auftretenden
Probleme verstehen zu können. Es lohnt sich diese Zeit zu nehmen! Sie werden im
Folgenden darüber aufgeklärt, warum es dazu kommt, dass ihr nicht in ihns  Radio
könnt oder warum Sie plötzlich abstürzen.
Nützliche Links werden am Ende dieser Anleitung hinzugefügt.

Die häufigste Fehlermeldung, die Flatcast-User erhalten, ist folgende:

Information

Flatcast arbeitet im P2P-Verfahren.
Es konnte kein geeigneter Knoten gefunden werden, von dem Sie die Sendungsdaten
empfangen können. Vorallem wenn wenig Teilnehmer in einer Sendung sind, liegt das Problem vielleicht
gar nicht bei Ihnen. Wenn das Problem aber öfter auftritt,
sind die häufigsten Ursachen: Sie haben eine "Personal Firewall" installiert,
wie z.B. ZoneAlarm, XP Firewall etc. die eine optimale Teilna hme am P2P-Verfahren verhindert.
Schalten Sie in dieser Firewall UDP Port 40123 frei. Sie sind über einen Router mit dem Internet verbunden.
Legen Sie ein festes Mapping von UDP Port 40123 auf Ihren Empfangsrechner an.
Erklärungen für die entsprechenden Routereinstellungen bzgl. Mapping
(PortForwarding) findet man unter http://www.portforward.com/routers.htm

Auf dieser Webseite sucht man zuerst in der Routerlist Routerhersteller und klickt darauf,
es öffnet sich eine neue Webseite auf der Ihr Euer Routermodell auswählen müsst.
Wenn Euer Routermodell nicht dabei sein sollte,

kann es sein das Ihr ein etwa baugleiches Modell anwählen müsst,
in den Einstellungen ändert sich meist nicht viel.
Sobald Ihr Euer Modell gefunden habt klickt darauf.
In der sich nun öffnenden Webseite sucht Ihr das Programm "Flatcast" und klickt da wieder drauf.
Hier braucht Ihr nur den bebilderten Anweisungen folgen und könnt so Euer Mapping einstellen..


Weiterhin ist es auch nötig, in der Windows Firewall den Port " UDP 40123 " freizuschalten.

1.Öffne  die Windows-Firewall, indem Sie auf die Schaltfläche
Start Schaltfläche "Start" klicken, auf Systemsteuerung klicken,
auf Sicherheit klicken und dann auf Windows-Firewall klicken.

2.Klicke auf Programm durch die Windows-Firewall lassen.
Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben die Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

3.Klicken Sie auf Port hinzufügen.

4.Gebe im Feld Name einen Namen*Flatcast* für den Port ein,
der Sie an seinen Zweck erinnert.

5.Gebe im Feld Portnummer die Portnummer (40123) ein.

6.Klicke je nach Protokoll auf UDP.

Um den Bereich für den Port zu ändern, klicke auf
Bereich ändern und dann auf die Option, die Du verwenden möchten.
(Der "Bereich" bezeichnet hier die Menge der Compter, die diesen geöffneten Port verwenden können.)

 

Es könnte auch sein das Popup blocker  aktiviert ist.

Internet Explorer 5.x/6.x [Popup-Blocker deaktivieren] :
(Anmerkung : erst ab Windows XP Service Pack 2 ist das Blockieren von Popups möglich)

1. Menü "Extras" wählen und auf "Internetoptionen..." klicken
2. Reiter "Datenschutz" klicken
3. Kontrollkästchen "Popups blocken" deaktivieren
4. Mit "OK" die Einstellungen speichern

Mozilla/Netscape 6.x/7.x [Popup-Blocker deaktivieren]:

1. Menü "Bearbeiten" wählen und auf "Einstellungen..." klicken
2. Gruppe "Privatsphäre & Sicherheit " klicken
3. Unterpunkt "Popup-Fenster" klicken
4. Kontrollkästchen "Popups zulassen" aktivieren
5. Mit "OK" die Einstellungen speichern

Firefox 1.x [Popup-Blocker deaktivieren]:

1. Menü "Extras" wählen und auf "Einstellungen..." klicken
2. Symbol "Inhalt" klicken
3. Kontrollkästchen "Pop-up-Fenster blockieren" deaktivieren
4. Mit "OK" die Einstellungen speichern

 

Wenn Ihr weiter Probleme habt  einfach  an mich  silvi2700@hotmail.com Mail schreiben .

lg silvi

 

Audio - DJ
Wunsch Box
Shoutbox
Modi - Login
Links
Seitenbewertung

Webseitenbewertung mit Zertifikate

Wetter AT
Wetter DE
Facebook